Der rosarote Panther

Geschichte zur Comicfigur:
Er entstammt einer Zeichentrickserie, die auf Basis der für den Filmvorspann zu „Der rosarote Panther (1963) entwickelten Zeichentrickfigur entstand. Entwickelt wurde die Figur im Trickfilmstudio von Fritz Freleng und David H. DePatie. Im deutschen Sprachraum wird der rosarote Panther oft auch als Paulchen Panther bezeichnet. In Vorbereitung zu seinem Film The Pink Panther wandte sich der Regisseur Blake Edwards an das Trickfilmstudio mit dem Auftrag, den Vorspann zu animieren, in dem ein „rosaroter Panther“ auftauchen sollte. Im Film selbst trägt ein besonderer Diamant diese farbige Bezeichnung. Die Resonanz von Kritik und Publikum auf diesen Vorspann mit seinem originellen Protagonisten war äußerst positiv. Das Studio beschloss, mit dem rosaroten Panther eigene Filme für das Kino zu produzieren.