Iron Man (Anthony Stark)

Geschichte zur Comicfigur:
(in den ersten deutschen Veröffentlichungen unter dem Namen "Der Eiserne")

Iron Man ist das Alter Ego des Multimilliardärs Tony Stark. Nachdem seine Eltern bei einem Autounfall ums Leben kamen, übernimmt er den Familienbetrieb, Stark Industries, einen Technologie-Konzern, der auch im Auftrag der US-Regierung Waffensysteme entwickelt. Stark fährt nach Vietnam, um dort den Einsatz seiner Erfindungen zu besichtigen. Durch eine Bombenexplosion wird er dabei verletzt und von den Nordvietnamesen gefangengenommen. Ein Splitter verletzt ihn sehr nahe an seinem Herzen. Der Warlord Wong-Chu verspricht Stark eine rettende Operation, wenn dieser für die Nordvietnamesen arbeitet. Zusammen mit dem ebenfalls in Gefangenschaft befindlichen Nobelpreisträger für Physik, Ho Yinsen, entwickelt Stark seine erste Iron-Man-Rüstung (Mark One). Diese gibt Stark einerseits große Kampfkraft, andererseits ist sie für ihn überlebenswichtig, da sie den Metallsplitter in seinem Körper durch einen eingebauten Elektromagneten zurückhält und es ihm erlaubt, aus dem Lager zu fliehen. Dabei lernt Stark Jim Rhodes, einen Hubschrauberpiloten und späteren Freund, kennen. Zurück in der Heimat gibt Tony Stark Iron Man als seinen Bodyguard aus und lebt zwei Identitäten. Später überdenkt er die Auswirkungen seiner Militäraufträge. Daraufhin gründet er verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen. Iron Man ist ein Gründungsmitglied der Vereinigung von Superhelden Die Rächer (The Avengers). Tony Stark ist ein technisch versierter und erfinderischer Geschäftsmann. Gleichzeitig hat er aber auch persönliche Probleme wie Alkoholismus. Dieser zwingt ihn sogar zeitweilig, die Iron-Man-Rüstung niederzulegen.

Gegner:
Als gefährliche Einzelgegner gelten der Mandarin und Whiplash. Häufig kämpft Iron Man aber auch gegen Organisationen wie Hydra und zusammen mit den Rächern gegen ganze Horden von Superschurken und Aliens. Anbieter:
Marvel. Erschaffen von Stan Lee, Don Heck und Jack Kirby.

Erster Auftritt:
Tales of Suspense #39 im März 1963. 1968 erhielt er eine eigene Reihe mit dem Titel Iron Man, die bis 1996 fortgesetzt wurde.