Tick, Trick und Track

Geschichte zur Comicfigur:
(engl. Huey, Dewey, and Louie) sind die Söhne von Donalds Schwester „Della Duck“, von der man nur erfährt, dass sie verschollen ist. Sie leben bei ihrem Onkel Donald. In einem Kurzfilm „Donald's Nephews“ von 1938 ist ihre Mutter eine Cousine Donalds, die aber ebenfalls Della heißt. Die drei sind Pfadfinder beim Fähnlein Fieselschweif und haben stets das Schlaue Buch zur Hand. Man kann sie nur anhand ihrer verschiedenfarbigen Mützen unterscheiden. Die Farben sind jedoch keiner speziellen Figur zuzuordnen, da sie je nach Zeichner variieren. In einigen Comics sind sie brav und folgsam, in anderen vernünftig und intelligent sowie geistig erwachsen und in wieder anderen werden sie als freche, ungezogene Kinder dargestellt. Nach ihrem Filmdebüt traten sie in 24 weiteren Kinokurzfilmen auf und wurden auch in die Comics aufgenommen.